zur Ausstellung Mythos Tutanchamun

zur Programmübersicht

26. Oktober 2002 – 23. Februar 2003

Ägypten erleben!
Filme, Vorträge, eine Party, die offene Werkstatt und das Traumtheater
 

Die Ägyptomanie, die mit der Entdeckung des Grabes von Tutanchamun im Jahr 1922 wieder auflebte, ist das zentrale Thema der Ausstellung "Mythos Tutanchamun". Kaum ein Lebensbereich blieb vom "Tut-Fieber" unberührt: Modeschöpfer und Architekten integrierten ägyptisierende Motive und kopierten den Stil. Autoren ließen sich von den Mythen Ägyptens inspirieren und widmeten sich dem mysteriösen Tod des Pharaos, in Filmen wurde das Land am Nil als Schauplatz genutzt.

Ganz im Zeichen dieser Faszination für die Kultur und Geschichte Ägyptens steht auch das umfangreiche Begleitprogramm zur Tutanchamun-Ausstellung. Es vertieft mit Vorträgen, Filmen, Stadtspaziergängen zur ägyptisierenden Architektur in Karlsruhe und einer Ägyptenparty den Einblick in die Ägyptenbegeisterung seit der Entdeckung des Pharaonengrabes.


Bedeutende Ägyptenforscher referieren beispielsweise über "Ägypten in der Dichtung" (Prof. Erik Hornung, Universität Basel) oder die ägyptisierenden Baudenkmäler in Karlsruhe und Umgebung (Frau Dr. Gessler-Löhr).
In der Filmreihe werden sowohl die berühmten Mumienfilme, wie auch Science Fiction und ein Zeichentrickfilm für Kinder gezeigt.


Am Abend des 1.Februar wird ein ägyptisches Künstlerfest an das Fest "Drei Tage im Morgenland" der Karlsruher Künstler von 1901 erinnern. Damals gestaltete es der Architekt Hermann Billing. 2002 sorgt der Berufsverband Bildernder Künstler in Karlsruhe für die stimmungsvolle Dekoration. Über ein Holzgerüst gehängte Stoffbahnen verwandeln den Gartensaal in ein orientalisches Zelt (siehe auch "Aktuelles" v. 20.12. )
Die Gruppe "Abu Hassan mit Al Sharq" wird die passende Musik liefern, zu der auch getanzt werden kann und soll. Die Bauchtänzerin "Semiramis" aus Freiburg zeigt ihre Kunst, ins Erdgeschoss des Turms lädt die Bar "Rotes Zelt am blauen Nil".
Die Sonderausstellung bleibt bis 24 Uhr geöffnet, Führungen werden angeboten und auch das "Haus des Lebens" lockt mit Aktionen wie z.B. Schminken und Verkleiden, Herstellen eines Kopftuchkranzes und Polaroid-Fotos der Kostümierung.
Eintritt: 12 € / erm. 10 €.




Kartenbestellung:
info.seiffert@landesmuseum.de
Zu Karlsruhes ägyptischer Seite führen Stadt-rundgänge an jedem Sonntag im November.

Nach einem Snack im Café Oriental zur Stärkung zwischendurch erhält man bei einer abschließenden Führung durch die Ausstellung weitere Hintergründe zur Ägyptomanie in Karlsruhe.
Das Traumtheater Salome zieht zu einem Gastspiel ins Schloss ein und ergänzt das Begleitprogramm um artistisch präsentierte Märchen.

 

 

 

  Offene Werkstatt "Per-Anch" zur Kulturvermittlung
  An jedem Wochenende und in den Ferien auch werktags lädt das "Haus des Lebens" (altägyptisch: Per-Anch) BesucherInnen jeden Alters ein, ihre Eindrücke aus der Ausstellung kreativ umzusetzen. So kann man ein ganz persönliches Tutanchamun-Souvenir mit nach Hause nehmen.

Die Ausstellungsbesucher können erproben, wie und woraus die ägyptischen Kunstwerke gestaltet wurden, die seit der Antike bis heute die Menschen in ihren Bann ziehen. Man kann zum Beispiel Papyrus herstellen, duftende Salben anrühren, Hieroglyphen schreiben, Schmuckstücke, Glücksbringer oder Uschebti-Figuren kreieren. Als typisches Andenken an eine Reise ins Land der Pyramiden darf ein T-Shirt mit eigenem Hieroglyphendesign natürlich nicht fehlen.

Die Märchenerzählerin Nana Krieg entführt in Jahrtausende alte ägyptische Mythen und Zaubergeschichten.

     
 

Workshops für Erwachsene und Jugendliche greifen Themen der Ausstellung auf: Man kann Hieroglyphen entziffern lernen, ägyptisierenden Schmuck gestalten und in einem Keramikseminar einen Obelisken gestalten.

Bei der Herbstferienaktion erkunden Kinder im Alter von 9 bis 13 Jahren die Kultur Ägyptens und gestalten in der Werkstatt ihre eigenen Andenken.
Geburtstagsfeiern, bei denen nach einer abwechslungsreichen Führung durch die Ausstellung z.B. T-Shirts im Tut-Look bemalt werden, ergänzen das Programm für Kinder.

Für Schulklassen werden Themenführungen mit handlungsorientierten Aktivitäten angeboten.

Weitere Informationen zum Angebot im Haus des Lebens - "Per Anch" bietet die Museumspädagogik (Kulturvermittlung).

 
Das Begleitprogramm im Überblick

Offene Werkstatt: Haus des Lebens - Per-Anch
Öffnungzeiten:    
Samstag: 14.00 - 17.30 Uhr

Sonntag: 11.00 - 17.30 Uhr

Feiertag: 14.00 - 17.30 Uhr (Ausnahme: am 25.12. geschlossen)
Herbst- und Weihnachtsferien: 14.00 - 17.30 Uhr
 
Information / Buchungsservice / Anmeldung:
Tel.: 0721 / 926-6520 (Mo-Fr, 9 - 12 Uhr, 14-17 Uhr) / Fax: 0721 / 926-6549

E-Mail.: service@landesmuseum.de


Vorträge im Gartensaal des Schlosses (Eintritt frei)
Donnerstag, 7.11. 20 Uhr

Prof. Dr. Erik Hornung:
"Hier ist dein Haus - Ägypten in der Dichtung"

 

Donnerstag, 12.12 20 Uhr

Frau Dr. Gessler-Löhr:
"Obelisken - Sphingen - Pyramiden.
Zur Ägyptenrezeption in Barock und Klassizismus"

 

Donnerstag, 6.2. 20 Uhr

Prof. Dr. Dietrich Wildung:
"Ägypten in der klassischen Moderne"

 

Donnerstag, 23.1. 20 Uhr

Prof. Dr. Jan Assmann:
"Tutanchamun und die Rückkehr zu den Göttern"


Ägyptenfilme im Gartensaal des Schlosses (Eintritt € 3,- / ermäßigt € 1,50)
Mittwoch, 20.11. 20 Uhr

"The Mummy" - Horrorklassiker mit Boris Karloff, USA 1932
(in englischer Sprache)

 

Sonntag, 1.12. 16 Uhr

"Der Prinz von Ägypten" - Zeichentrickfilm, USA 1998

 

Mittwoch, 18.12. 20 Uhr

"Stargate" - Science-Fiction mit Kurt Russell,
Regie Roland Emerich, USA 1994

 

Mittwoch, 15.1. 20 Uhr "The Mummy" - moderner Horrorfilm nach der Vorlage des Klassikers von 1932, Regie Steve Summers, USA 1999

Stadtrundgänge: Ägypten in Karlsruhe, jeweils 11-15 Uhr
Sonntag, 3.11. abgesagt

Stadtspaziergang zu ägyptisierenden Baudenkmälern, zwischendurch Snack im Café Oriental und abschließende Führung durch die Ausstellung.

Treffpunkt: Foyer im Schloß
Kosten: 20,- € / Person, inkl. Rundgang / Eintritt / Führung / Snack
Info und Anmeldung: Tel. 0721/926-6520

Sonntag, 10.11. verlegt
Sonntag, 17.11. verlegt
Sonntag, 24.11. findet statt!

Traumtheater Salome im Renaissancesaal des Schlosses

vom 26.10.
bis 31.12.

  Gastspiel des Traumtheaters Salome
Orientalische Märchen artistisch präsentiert
Dienstag bis Samstag, 20 Uhr, Mittwoch auch 16 Uhr
Sonntag 15 und 19 Uhr

Sonderprogramm zum 80. Jahrestag der Öffnung der Grabkammer Tutanchamuns
Freitag, 29.11.
ab 10 Uhr 10.30,
12.30 Uhr
Gespräch über die Entdeckung des Grabes mit der Ägyptologin Michaela Geiberger M.A., im Café Oriental, kostenfrei
  14,15, 16 Uhr Führungen mit Schauspielerbegleitung durch die Ausstellung
2 € Führungsgebühr
  16 Uhr Nana Krieg erzählt altägyptische Märchen (im Haus des Lebens)
2,50 €

Ägyptisches Künstlerfest in Anlehnung an das Karlsruher Künstlerfest von 1901
Samstag, 1.2.2003 18-24 Uhr
Mit ägyptischer Musik, Tanz, Essen und von Karlsruher Künstlern gestalteter Dekoration
in Zusammenarbeit mit der BBK Karlsruhe
12 €

Herbstferienaktion im Haus des Lebens - Per Anch
Di, 29.10.02 bis
Fr, 01.11.02
jeweils
10-13 Uhr
"Götter, Gräber, Wüstensand - komm' mit ins Pyramidenland!"
Mit Conny Kratz M.A.
für Kinder im Alter von 9 bis 13 Jahren
Kosten: 16,- € / Person/Woche, inkl. Eintritt/Material

Altägyptische Märchen, Mythen, Zaubergeschichten im Haus des Lebens - Per Anch
Mittwoch, 6.11. jeweils
16 -17.15
Uhr
Die Märchenerzählerin Nana Krieg entführt in Jahrtausende alte Märchen, Mythen und Zaubergeschichten aus dem Land am Nil.
Treffpunkt: Foyer im Schloss
Kosten: 2,50 € / Person, keine Anmeldung
Freitag, 29.11.

Workshops im Haus des Lebens - Per Anch für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene:
Sa, 09.11. und
So 10.11.02
jeweils
14-18 Uhr

Pharaonischer Schmuck: 2-tägige Einführung in die Schmuckherstellung Ägyptens.
Mit: Ute Schmidt-Kuhn, Schmuckdesignerin/Keramikerin
Kosten: 45,- € / Person, inkl. Eintritt/Führung, zzgl. Materialkosten nach Verbrauch

 

Sa 23.11. und
So, 24.11.
jeweils
14-18 Uhr

Hieroglyphen ohne Geheimnis: 2-tägige Einführung in Gebrauch, Funktion und Entzifferung der altägyptischen Schrift.
Mit: Anna Hofmann M.A., Ägyptologin
Kosten: 45,- € / Person, inkl. Eintritt / Führung / Papyrus

 

Samstag, 18.01.

10-17 Uhr

"Der Obelisk - Sitz der aufgehenden Sonne": 3-tägiges Keramikseminar; einen Obelisken modellieren und dekorieren.
Mit: Ute Schmidt-Kuhn, Keramikerin/Schmuckdesignerin
Kosten: 100,-€/Person, inkl. Eintritt/Führung, zzgl. Materialkosten nach Verbrauch

 

Sonntag, 19.01. 11-17 Uhr
Sonntag, 26.01. 13-17 Uhr

Donnerstag, 23.02.03
30.02.03
06.02.03

jeweils
18-20 Uhr
"Anch - Blumen für das Leben": 3 Abende,
Einführung in die Bedeutung der altägyptischen Pflanzenwelt - Gestalten eines Blütenhalskragens / Blütenstabs
Mit: Alexandra Sturm M.A., Ägyptologin
Kosten: 45,- €/Person, inkl. Eintritt/Führung, zzgl. Materialkosten

Events im Museum: Ägyptische Abende

Freitag, 8.11.

ausgebucht! Abendliche Führung durch die Ausstellung begleitet von einem Schauspieler alias Howard Carter, Einkehr ins Café Oriental mit ägyptischen Speisen und Bauchtanz.

Einlass ab 18 Uhr, Beginn der Veranstaltung 18:30 Uhr
Kosten: 39 € / Person alles incl.
Anmeldung erforderlich: Dr. Katarina Horst
Tel. 0721 / 926 6679
Fax: 0721 / 926 6801
E-Mail: k.horst@landesmuseum.de
Freitag, 22.11. ausgebucht!
Freitag, 6.12. ausgebucht!
Freitag, 20.12. ausgebucht!
Freitag, 10.1. ausgebucht!
Freitag, 24.1. ausgebucht!
Freitag, 7.2. ausgebucht!
Zusatztermine:    
Freitag, 13.12. ausgebucht!  
Freitag, 17.1. ausgebucht!  
Mittwoch, 29.1. ausgebucht!  
Mittwoch, 5.2. ausgebucht!  
Mittwoch, 12.2. ausgebucht!  



Nähere Informationen zum Begleitprogramm:
Tel.: 0721 / 926 6846
Fax: 0721 / 926 6801
E-Mail: info@landesmuseum.de

 

Haus des Lebens - "Per Anch":
Buchungsservice / Information / Anmeldung:
Tel.: 0721/926-6520 (14.00 - 17.00 Uhr)
Fax: 0721/926-6549
E-Mail: service@landesmuseum.de

     

nach oben