"Gerät" des Silberschmieds Rudolf Bott wird im Museum beim Markt präsentiert. "Gerät", das sind vor allem Schalen, Leuchter und Kannen aus Silber, Eisen, Kupfer und Bergkristall, die in den letzten Jahren entstanden sind.



Rudolf Bott, Jahrgang 1956, hat so gut wie alle bedeutenden Preise erhalten, die auf dem Gebiet des Kunsthandwerks und speziell für Gold- und Silberschmiede vergeben werden.

Er bedient sich der unterschiedlichsten Materialien: der ihm von Anfang an vertrauten Edelmetalle ebenso wie des Eisens, das er schmiedet und gießt, oder des Bergkristalls, der in strengen Formen geschliffen wird.



"Indicium" ist eine Ausstellung, die zum Betrachten einlädt und zum Berühren verführt - und über diesen Weg auch zum Nachdenken über die Gegenstände, mit denen wir umgehen und über die Rolle des Handwerks in der postindustriellen Gesellschaft anregen mag



Zur öffentlichen Führung durch die Ausstellung am Sonntag, dem 10.November um 15 Uhr, kommt Rudolf Bott zu einem Künstlergespräch.

zurück

 
 

21.9. – 17.11.2002

Badisches Landesmuseum Karlsruhe,
Museum beim Markt

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Donnerstag
11 bis 17 Uhr
Freitag bis Sonntag
10 bis 18 Uhr