Logo Badisches Landesmuseum
 

FAQs

Die Antworten auf die wichtigsten Fragen

Eine Auswahl der häufigsten Fragen unserer Besucher und die Antworten darauf

Einzelbesucher und Gruppen

Welche Taschengröße ist erlaubt, wenn ich meine Tasche in die Ausstellungen mitnehmen möchte?
  • Maximal A4. Alle größeren Taschen und Rucksäcke müssen an der Garderobe abgegeben oder eingeschlossen werden. Schließfächer befinden sich an der Garderobe und im Untergeschoss vor den Toiletten.
Ist das Museum barrierefrei?
  • Ja, ein rollstuhlgerechter Zugang ist zu allen Ausstellungen gewährleistet (ausgenommen Turm). Eine Behindertentoilette befindet sich im Erdgeschoss.Auch stehen zwei Rollstühle zur Verfügung. Wenden Sie sich an das Personal im Foyer!
Gibt es Sitzgelegenheiten?
  • Ja, leichte, aufklappbare Besucherstühle sind auf allen Etagen vorhanden.
Sind Kinderwagen in den Ausstellungsräumen erlaubt?
  • Eltern werden gebeten, aus Sicherheitsgründen eigene Kinderwagen in den Ausstellungsräumen nicht zu benutzen. Kinderwagen und Buggys können kostenfrei ausgeliehen werden.
Gibt es einen Wickelplatz?
  • Ja, sowohl in den Sammlungs- als auch Sonderausstellungen stehen Wickelplätze mit kostenlosen Windeln und Feuchttüchern zur Verfügung.
Ist es erlaubt, Haustiere mit in das Museum zu nehmen?
  • Haustiere können nicht mit in die Ausstellungsräume genommen werden.

Wie lange dauert eine Führung?

  • Öffentliche Führungen zu wechselnden Themen unserer kunst- und kulturgeschichtlichen Sammlungs- und Sonderausstellungen dauern in der Regel eine Stunde. Aktuelle Termine und Themen finden Sie im Kalender.
Gibt es historische Schlossräume zu sehen?
  • Das ganze Gebäude ist als kulturgeschichtliches Museum eingerichtet, die Sammlungen zu Barock und Absolutismus zeigen besonders die Schloss- und Stadtgeschichte. Es gibt hingegen keine originalen historischen Räume zu sehen.
Kann ich abends auf den Schlossturm steigen?
  • Ein Aufstieg ist nur innerhalb der Öffnungszeiten möglich, da sich der Aufgang zum Turm in der Sammlungsausstellung befindet. Der letzte Aufstieg zum Schlossturm ist bis eine Stunde vor Schließung möglich.
Gibt es für alle Sammlungsausstellungen Audioguides?
  • Zur großen Sonderausstellung „Ramses – Göttlicher Herrscher am Nil“ ist ein Audioguide an der Museumskasse in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch verfügbar.
Gruppen in Eigenregie: Muss ich meine Gruppe anmelden, auch wenn ich selbst die Führung übernehmen möchte?
  • Ja, unbedingt und rechtzeitig beim Buchungsservice, damit alle Gruppen störungsfrei koordiniert werden können und Sie als Eigenregiegruppe ebenfalls ein sicheres Zeitfenster erhalten. Kontakt: 0721 /926 6520 oder service@landesmuseum.de
Können Agenturen ihren Reisegruppen einen Voucher für gebuchte Gruppen mitgeben?
  • Kein Problem, bitte bei der Buchung gleich mit angeben und an der Kasse vorlegen.
Kann ich Eintrittskarten und Gutscheine auch vorher bestellen?
Kann man sich für öffentliche Führungen Plätze reservieren lassen?
  • Nein, dafür gibt es keine Anmeldemöglichkeit – wir empfehlen rechtzeitiges Kommen und Entrichten der Teilnahmegebühr an der Kasse.
Welche anderen Kultur- und Freizeitangebote lassen sich gut mit einem Ausstellungsbesuch verbinden?

Vermietungen/ Begutachtung von Objekten

Gibt es Möglichkeiten, für private Feiern Räume zu mieten?

Kann man private Feste im Schlossgarten feiern?
  • Für den Schlossplatz und -garten richten Sie Ihre Anfrage bitte an das Amt für Vermögen und Bau. Ihre Ansprechpartnerin ist Sarah Meyer sarah.meyer@vbv.bwl.de.
Kann ich eigene Objekte vorbeibringen und schätzen lassen bzw. evtl. dem Museum zum Kauf anbieten?
  • Gutachten und Schätzungen dürfen aus rechtlichen Gründen nicht vorgenommen werden. Für eine evtl. mögliche Beratung erbitten wir eine schriftliche Nachricht mit Foto.