Logo Badisches Landesmuseum
 

Südwestdeutscher Keramikpreis

für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz

Der Südwestdeutsche Keramikpreis ist eine Initiative des Bundes der Kunsthandwerker Baden-Württemberg und der SV Sparkassen Versicherung, die im Jahr 2017 ins Leben gerufen wurde. Der Preis wird künftig alle drei Jahre in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz ausgeschrieben. Er zeichnet zwei herausragende Künstlerinnen und Künstler aus, die eine künstlerisch anspruchsvolle Umsetzung vorweisen. Mit einem Preisgeld von insgesamt 10.000 Euro soll das keramische Schaffen im Südwesten der Bundesrepublik gefördert und ausgezeichnete keramische Positionen national und international positioniert werden.

Eine Jury bewertete 2017 erstmals die eingereichten Arbeiten. Die Preisträger werden im Rahmen einer Sonderausstellung der Öffentlichkeit präsentiert: zunächst im Keramikmuseum Westerwald in Hör-Grenzhausen und anschließend im Museum beim Markt in Karlsruhe. Die Vergabe der Preise mit den Urkunden erfolgt zur feierlichen Eröffnung der Ausstellung in Karlsruhe.

Der mit 7.000 Euro datierte erste Preis wurde an Stephanie Marie Roos aus Achern (geb. 1971) vergeben. Die Künstlerin überzeugt mit ihrer kreativen Umsetzung von aktuellen gesellschaftlichen und politischen Themen. Die in besonderem Maße authentischen und unverwechselbaren Figuren sprengen die Eindeutigkeit der Interpretation auf.

Der zweite, mit 3.000 Euro honorierte Preis geht an Kiho Kang aus Bad Ems (geb. 1980). Seine Installation geometrischer, akribisch per Hand gebauter Gefäßformen variiert wie ein Stillleben die unendliche Vielfalt von Kegelform, Zylinder. 

Neben der Präsentation herausragender Werke in einer Sonderausstellung werden nominierte und prämierte Arbeiten auch online veröffentlicht. Dadurch entsteht im Laufe der Zeit ein Überblick über das keramische Schaffen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

17.9.2017 - 12.2.2018
Keramikmuseum Westerwald in Hör-Grenzhausen

19.5.2018 - 6.1.2019
Museum beim Markt in Karlsruhe
Di –Do 11- 17 Uhr, Fr – So, Feiertage 10 – 18 Uhr