Logo Badisches Landesmuseum
 

Historisches Druckschriftenarchiv und Fachbibliothek

Das Deutsche Musikautomaten-Museum verfügt als Forschungsstelle für die Produktion von Musikautomaten, das Herstellerumfeld (u.v.m.), über ein Archiv und eine Fachbibliothek. Beides kann nach vorheriger Anmeldung von der Öffentlichkeit genutzt werden.  

Durch die Schenkung des Schriften- und Audioarchivs sowie die Fachbibliothek der „Gesellschaft Selbstspielender Musikinstrumente“ e.V. (GSM) 2011 vergrößerten sich die Archiv- und Bibliotheksbestände des DMM erheblich. Die GSM (www.musica-mechanica.de) ist eine zentrale Einrichtung zur Sammlung und Erforschung von Musikautomaten und hat ihren Geschäftssitz in Essen. Zu ihren über 700 Mitgliedern zählt seit 1984 auch das DMM. Dessen Bedeutung als Standort der Musikautomatenforschung wird durch die Schenkung weiter gefördert.






Titelseite einer Werbeschrift. Foto: DMM

Kontakt


Deutsches Musikautomaten-Museum Bruchsal
Schloss Bruchsal
76646 Bruchsal

Tel.: 07251 / 742652
Fax: 07251 / 742675
ingrid.lamprecht@landesmuseum.de