Logo Badisches Landesmuseum
 

Schlossturm

Die Tulpenmädchen des Markgrafen

Der Turm bietet von seiner über 165 Stufen zu erreichenden Aussichtsterrasse in etwa 42 m Höhe einen Panoramablick über Karlsruhe bis hin zum Schwarzwald und die Pfälzer Berge. Im Saal unterhalb der Aussichtsplattform wird die Geschichte der „Tulpenmädchen“ dargestellt. Über deren Rolle und ihren etwas zweifelhaften Ruf hat man erst in jüngster Zeit mehr Klarheit gewonnen. Sie waren junge Frauen, die offiziell als Hofsängerinnen angestellt waren. Eine nachweisbare Anzahl unehelicher Kinder, die allesamt auf den Namen Carl oder Carline getauft wurden, deuten jedoch auch auf andere Dienste mancher der Hofsängerinnen hin und lassen vermuten, dass die amourösen Legenden, die über den Markgrafen Karl Wilhelm kursieren, einen wahren Kern enthielten.
 
 
Bild