Logo Badisches Landesmuseum
 

Wohin, wohin?

Studioausstellung

Zu aktuellen gesellschaftlichen Fragen nimmt jährlich eine partizipative Studioausstellung in der Sammlungsausstellung „WeltKultur / GlobalCulture“ Stellung. Nach dem erklärten Willen der Landespolitik und anlässlich des „Transgender Day of Remembrance“ präsentieren in diesem Jahr gleich zwei Künstler ihre Arbeiten. Für beide steht das Individuum im Mittelpunkt – der mutige Schritt, das vielfältige Ich in die Außenwelt zu tragen.

In metaphorischen Fotografie-Serien portraitiert Johannes Kaplan die gebürtige Amerikanerin und Baritonsängerin Lucia Lucas. Nach ihrer Geschlechtsangleichung plädiert sie offensiv für die Akzeptanz der Vielfalt von Geschlecht und Lebensformen. Ins Rampenlicht rückt dadurch eine Frau, die sich nicht vor der Öffentlichkeit scheut und mithilfe der Fotografien ihr Intimstes offenbart – auch um ein politisches Statement zu setzen.

Den fotografischen Aufnahmen gegenüber steht eine Installation der Objektkünstlerin Hadmut Bittiger, die aus zahlreichen Kranichen besteht. Flüchtlinge der Berliner Stadtmission in Moabit haben ihre Wünsche, Hoffnungen und Ängste zu Papier gebracht und Origami-Kraniche daraus gefaltet. Denn wer 1000 Kraniche faltet, dem erfüllt sich nach einer Legende in Japan ein Wunsch. Der Wunsch verbirgt sich durch das Falten im Verborgenen so wie er verborgen im Inneren eines Menschen ruht.





Information & Kontakt


Wohin, wohin?
Studioausstellung in der Sammlungsausstellung "WeltKultur/GlobalCulture"

ab 25.11.2016 (bis Dez 2017)

Badisches Landesmuseum
Schloss Karlsruhe
76131 Karlsruhe

Bildergalerie


Wohin, wohin?