Anatolische Abende

Die exklusiven anatolischen Abende gehören in die Serie der "Events im Museum", die bereits eine gute Tradition im BLM sind. Sie sind Bestandteil des Begleitprogramms fast jeder großen Ausstellung.

Bild
Mit einer sachkundigen und unterhaltsamen Führung außerhalb der regulären Öffnungszeiten, ausschließlich für die Teilnehmer des Abends, beginnen die Events.  

Bild
Kleine Schauspielszenen in der Ausstellung lockern die Führung auf. Eine Schauspielerin der Theaterwerkstatt Heidelberg bietet vielfältige Einblicke in die Lebenswelt in der Steinzeit.

Bild
Ein feines Menü mit landestypischen türkischen Spezialitäten wird im Anschluss im Schlosscafé serviert. Dazu gehören drei Gänge und die Getränke, also Wein, Raki und Mokka.

Bild
Anatolische Volksmusik, live gesungen und gespielt auf traditionellen Instrumenten wie der Balama, begleitet das Essen.






Exklusive römische Abende mit Weinprobe