Begleitprogramm

Führungen

Öffentliche Führungen
Sa 15 Uhr
So, Feiertage 11 und 15 Uhr
Kosten: 2 € zzgl. Eintritt

Familienführungen
Sa, So, Feiertage 14.30 Uhr
Kosten: Erwachsene 2 €, Kinder 0,50 €

Sa 15 Uhr
So, Feiertage 11 und 15 Uhr
Kosten: 2 € zzgl. Eintritt

Sa, So, Feiertage 14.30 Uhr
Kosten: Erwachsene 2 €, Kinder 0,50 €

Fremdsprachige Führungen
jeweils Sa, 15.15 Uhr
Englisch: 19.4.08 / 28.6.08
Französisch: 17.5.08 / 19.7.08
Russisch: 7.6.08 / 26.7.08
Kosten: 2 € zzgl. Eintritt

Führungen für Besucher mit Handicap

für Blinde und Sehbehinderte
Sa, 26.4.08, 15.15 Uhr
in Gebärdensprache
Sa, 24.5.08, 15 Uhr
für Hörgeschädigte und Hörgeräteträger
jeden Sonntag um 11 Uhr
Kosten: jeweils 2 € zzgl. Eintritt

Das Große Spiel
So, 20.4.08 / 6.7.08 / 10.8.08 , jeweils 11.30 – 15 Uhr
An einem originalen Casinotisch in der Ausstellung erklären Croupiers die Spielregeln des Roulettespiels und führen Spielautomaten vor.
Kosten: Eintritt

Gesprächsforum am Nachmittag

Und ewig lockt das Spiel ...
Persönliche und politische Freiheitserlebnisse im Spiel
Do, 8.5.08, 15 Uhr 
mit Gerhard Elwert, Theologe und Philosoph

Reize und Abgründe des Spiels
Das Spielen zwischen Ritual und Sucht
Di, 27.5.08, 15 Uhr
mit Gerhard Elwert, Theologe und Philosoph

„Alle Menschen streben nach Glück“ (Aristoteles)
Ethische und politische Aspekte des Glücksspiels
Di, 17.6.08, 15 Uhr
mit Dr. Albert Käuflein, Dipl.-Theologe,
in Kooperation mit dem Roncalli-Forum

Kosten: 2 € zzgl. Eintritt
Anmeldung erwünscht unter Tel. 0721 / 926 6520

Events  

Nacht des Glücks
Sa, 31.5.08, 19 – 1 Uhr
Roulette- und Pokertische mit Croupiers aus Baden-Baden verwandeln den Gartensaal in ein stimmungsvolles Casino. Bei Themenführungen durch die Ausstellung und Aktionen für Groß und Klein im „Glückshaus“ dreht sich alles ums große Glück. Konzerte und Verlosungsaktionen versprechen Glücksgefühle für die ganze Familie.
Zutritt zum Casino-Bereich im Gartensaal erst ab 21 Jahren.
Eintritt: 10 €, erm. 8 €, Schüler 5 €, Familien (Eltern und Kinder unter 18 Jahren) 20 €, VVK an der Museumskasse, Kartenreservierung unter 0721 / 926 6514

Glücksabende
Fr, 25.4.08 / 30.5.08. / 27.6.08 / 25.7.08 Beginn 19 Uhr: Exklusive Führung außerhalb der Öffnungszeiten, interaktive Präsentation des Roulettespiels durch einen Croupier des Casinos Baden-Baden, anschließend Ausklang mit Fingerfood und einem Aperitif.
Ort: Schloss
Kosten: 23 €
Informationen und Anmeldung unter 0721 / 926 6517 oder events@landesmuseum.de
Mehr Infos finden Sie hier.

Stadtgeburtstag (20. – 22.6.08)
Im Rahmen des Stadtgeburtstags lädt das Badisches Landesmuseum bei Verlosungsaktionen, Schauspiel- und Croupierführungen ins Schloss ein (www.stadtgeburtstag-karlsruhe.de).

KAMUNA
Bei der 10. Karlsruher Museumsnacht am 2.8.08 wird ein besonderes Programm angeboten (www.kamuna.de).

Schauspiel

„Von Spiel, Glück und Leidenschaft“ –
Szenen und Anekdoten aus der Welt des Glücksspiels
So, 27.4.08 / 22.6.08 / 20.7.08 / 17.8.08
jeweils 11 – 17 Uhr, Beginn zu jeder vollen Stunde
Kosten: Eintritt

Podiumsdiskussion

„Volles Risiko? Glücksspiel im Umbruch“
So, 4.5.08, 19 Uhr

Mit Dr. Albert Käuflein (Dipl.-Theologe, Roncalli-Forum Karlsruhe), Dr. Uwe Kniesel  (Prokurist der Baden-Württembergischen Spielbanken GmbH und Co. KG), Dr. Friedhelm Repnik (Geschäftsführer, Staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg), Günther Zeltner (Suchtberatungsstelle EVA, Stuttgart).
Moderation: Gerhard Meier-Röhn (SWR-Studioleiter, Karlsruhe)
In Kooperation mit dem Roncalli-Forum Karlsruhe

Ort: Gartensaal des Karlsruher Schlosses
Eintritt: 4 €, erm. 3 €

Exkursion

"Auf den Spuren der Glücksspieler"
Do, 24.4. / Fr. 6.6. / Fr, 1.8.08, 9.30 – 16.30 Uhr
in Kooperation mit ArtRegioTours Karlsruhe
Führung durch die Ausstellung im BLM, Besuch der historischen Räume des Casinos Baden-Baden und kunsthistorischer Spaziergang zu den dortigen Bade- und Kurbauten des 19. Jahrhunderts.
Kosten: 38 €, inkl. Busfahrt, Eintritte, Führungen und kunsthistorischer Reiseleitung

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Information und Buchung unter Tel. 0721 / 470 98 50
info@artregiotours.de
www.artregiotours.de

Familien

"Glückshaus“ - Aktionsraum in der Ausstellung
Täglich (außer montags und während Schüleraktionen) 10 – 17 Uhr
Spielanleitung und kreatives Gestalten: Sa,  So, Feiertage, Schulferien Baden-Württemberg von 14.30 – 17.30 Uhr

Im „Glückshaus“ können Erwachsene, Jugendliche und Kinder ihr Glück herausfordern. Historische und moderne Gesellschafts-, Karten- und Würfelspiele laden zum gemeinsamen Ausprobieren ein. Mit originellen Experimenten lässt sich leicht erforschen, wie wahrscheinlich es ist, „das große Los“ zu ziehen. An Wochenenden und in den Ferien werden Spiele hergestellt: Die Besucher formen einen Figurenwürfel oder gestalten ein Spielbrett aus Holz.
Keine Anmeldung erforderlich.
Kosten: Eintritt und Material

Kinder und Jugendliche

Sommerferienaktion
Glückshaus & Co. – Spiele vom Mittelalter bis heute
29.7. - 1.8.08, 10 – 13 Uhr
7 – 10 Jahre
Bauen und Erproben von Brett- und Geschicklichkeitsspielen
Kosten: 30 € (inkl. Eintritt und Material)
Treffpunkt: Foyer des Schlosses
Anmeldung nur wochenweise möglich.
Information und Anmeldung unter
Tel. 0721 / 926 6520, service@landesmuseum.de

Kindergeburtstage im Museum 

Das Glück steht vor der Tür – hol’ es Dir! (ab 7 Jahren)
Gestalten eines Brettspiels

Mit Glück und Geschick… (ab 10 Jahren)
Bau eines Flippers

Dauer: 2,5 Stunden
Kosten: Di – Fr 65 €, Sa, So, Feiertage 75 €
zzgl. 2,50 € Material pro Kind

Schulklassen

Überblicksführungen

  • Volles Risiko! Glücksspiel von der Antike bis heute (ab Klasse 1) - Rundgang durch die Ausstellung
  • Das besondere Angebot für das Fach Mathematik (ab Klass 7) - Rundgang durch die Ausstellung mit besonderem Schwerpunkt auf die Wahrscheinlichkeitsrechnung. Im Anschluss sind Experimente zur Stochastik im Aktionsraum möglich (in Eigenregie)
  • Die Welt des Spiels international: Sprachen lernen im Museum (ab dem 3. Lernjahr) - Interaktive Führungen in Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Russisch

Im Anschluss an eine Führung durch die Ausstellung vertiefen Schülerinnen und Schüler Ausstellungsthemen durch Diskussionsrunden und handwerklich-künstlerische Aktionen.

  • Rien ne va plus! – Wenn aus Spiel Sucht wird (ab Klasse 6) - Suchtprävention im interaktiven Dialog (Dauer: 2 Stunden)
  • Mit Glück und Geschick… (ab Klasse 6) - Bau eines Flippers (Dauer: 2,5 Stunden / Materialkosten pro Schüler: 2,50 €)
  • Alea iacta est – Der Würfel ist gefallen (ab Klasse 3) - Formen eines Figurenwürfels (Dauer: 2 Stunden / Materialkosten pro Schüler: 2 €)
  • Das Glück steht vor der Tür – hol’ es Dir! (ab Klasse 1) - Gestalten eines Brettspiels (Dauer: 2 Stunden / Materialkosten pro Schüler: 1,50 €)
  • Nimm oder gib! (ab Klasse 1) - Ein Dreidel entsteht (Dauer: 2 Stunden / Materialkosten pro Schüler: 1,50 €)

    Führung mit Diskussionsrunde und handwerklich-künstlerischer Aktion im Anschluss:
    Max. Gruppenstärke: 25 Schüler
    Kosten für Führung : 60 € / Klasse
    zzgl. Eintritt 2 € / Schüler (entfällt mit Schul-Jahrespass)
    zzgl. Materialkosten 1,50 € - 2,50 € / Schüler
    Information und Anmeldung unter 0721 / 926 6520, service@landesmuseum.de
    Die Anmeldung von Schulklassen, auch in Eigenregie, ist unbedingt erforderlich.
  • Suchtprävention
    Suchtberater der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart e.V. und ehemalige Spielsüchtige informieren Schüler über die Gefahren der Spielsucht.

    Information und Anmeldung bei der Evangelischen Gesellschaft (eva), Projekt Spielerberatung
    Tel.: 0711 / 2054 345
    E-Mail: behandlungszentrumsucht@eva-stuttgart.de
    http://www.eva-stuttgart.de/gluecksspielsucht.html

Lehrer

Einführung in die Ausstellung für Lehrerinnen und Lehrer
Di, 15.4.08, 15 – 16.30 Uhr
Mi, 23.4.08, 15 – 16.30 Uhr
kostenfrei
Anmeldung unter schule-museum@landesmuseum.de, Tel. 0721 / 926 659





Öffnungszeiten

12.4. - 17.8.2008
im Schloss

Di - Do:
10 - 17 Uhr
Fr - So, Feiertage:
10 - 18 Uhr

Bildergalerie


Volles Risiko!
Glücksspiel von der Antike bis heute
(6 Bilder)