Logo Badisches Landesmuseum
 


Karlsruher Schloss, nach 1970

Bild
Pavillon Turc
1855, Weißenburg
Verlag Fr. Wentzel

Die Ausstellung vermittelt die Faszination am Modellbau und zeigt zahlreiche historische und aktuelle Ausschneidebögen sowie daraus angefertigte Objekte aus Papier.



Von bekannten Gebäuden wie der Kathedrale Notre Dame in Paris oder das Guggenheim-Museum in New York bis hin zu militärischen Fahrzeugen wie dem Panzer „Rudy“: Die rund 450 vielfältigen Exponate aus Europa und den USA stellen die Entwicklung der Ausschneidebögen vom frühen 19. Jahrhundert bis in die heutige Zeit dar.

Bild Kartonmodell der Kathedrale "Notre Dame de Paris"
1985
Editions L'Instant Durable, Clermont-Ferrand
 
Bild Kartonmodell des
Guggenheim-Museums
in New York

1997
Verlag J.F. Schreiber, Esslingen


Um 1800 kam die Idee auf, dass durch die eigene Gestaltung von Modellen Wissen sinnlich vermittelt werden könnte. Eine Karlsruher Kinderzeitschrift aus dem frühen 19. Jahrhundert und Aufstellbögen des Trentsensky-Verlages verdeutlichen diesen pädagogischen Aspekt.

Bild

Modellbogen des Panzers "Rudy"
der Modellbauzeitschrift Maly Modelarz
1996

Weitere Informationen zum Begleitprogramm, zum Papierfliegerwettbewerb und zu "Karlsruhe's Best Pap Modell" finden Sie hier.    

 

Außerdem befasst sich die Ausstellung mit politischen und militärischen Kartonmodellen und zeigt als Beispiel für die Verwendung des Modellbaus in der Propaganda aufschlussreiche Titelbilder der polnischen Zeitschrift „Maly Modelarz“. Ein weiteres Highlight sind die Illustrationen des legendären Pop-up-Pioniers Vojtěch Kubašta. Seine dreidimensionalen Bücher wurden seit den 1950er Jahren von Prag aus in der ganzen Welt verbreitet.






Öffnungszeiten


14.2. - 19.7.2009
im Museum beim Markt

Öffnungszeiten:
Di - Do:
11 - 17 Uhr
Fr - So, Feiertage:
10 - 18 Uhr



Eintrittspreise


Einzelbesucher: 4 €
Ermäßigter Eintritt: 3 €
Schüler: 0,50 €
Familienkarte: 8 €