Logo Badisches Landesmuseum
 

Die Duckomenta

Die Ver-Entung der Welt

Bild

Merkwürdiges ist zu beobachten: Die Sippe der Enten hat sich in die Kulturen der Welt eingeschlichen. Von der "Ver-Entung der Welt" zeugt ab Juni 2010 im Schloss Neuenbürg "Die Duckomenta", eine Gemälde- und Skulpturensammlung, die belegt, dass Enten-Hände weit häufiger im Spiel waren als man anzunehmen wagte. Muss die Kunst-und Kulturgeschichte neu geschrieben werden?


Nicht ganz. Seit 1982 besteht InterDuck als Zusammenschluss von Künstlern, die mit skurrilem Humor der Frage auf den Grund gehen, welche Werke die wichtigsten Künstler der Vergangenheit hinterlassen hätten, wären ihnen die Comic-Helden der Gegenwart bekannt gewesen. Seit 1986 stellt interDuck seine ständig wachsende Sammlung in Kunstvereinen und Museen aus. Bisher haben sich mehr als eine Million Besucher überzeugen lassen, dass die Ver-Entung der Welt  nicht mehr aufzuhalten ist – jetzt hat sie Schloss Neuenbürg erreicht.

Weitere Informationen:
www.schloss-neuenbuerg.de




Öffnungszeiten


19.6.-29.8.2010
Schloss Neuenbürg

Di - Sa:
13 - 18 Uhr
Sonn- und Feiertage:
10 - 18 Uhr