Geistesblitze!

Die Wirtschaftsregion Nordschwarzwald nennt sich „Zukunftsregion“ – zu Recht,  wie ein Blick in die Geschichte und Gegenwart der Region zwischen Pforzheim und Freudenstadt zeigt. Dem kreativen Potential dieses Landstrichs widmet das Museum in Neuenbürg jetzt die Mitmach-Ausstellung „Geistesblitze“. Sie ist Auftakt einer zweiteiligen Reihe, die 2011 beginnt und 2013 fortgesetzt wird.

Auto, Autoradio, Druckknopf, Endoskope, elektrische Uhr, Dampfturbine, Dübel, Gyroskop – das sind Erfindungen aus dem Nordschwarzwald, die im weitesten Sinne auf physikalische Phänomene zurückgehen. Diese „Geistesblitze“ darzustellen und ihre Weiterentwicklungen begreifbar zu machen, ist das Ziel der Ausstellung. Die Ausstellung betreibt damit auch ein Stück Heimatkunde, deren identitätsstiftende Wirkung in einer globalisierten Welt nicht zu unterschätzen ist.

In einem Mitmach- Bereich werden die „Geistesblitze“ und ihre bedeutenden Weiterentwicklungen für Kinder, Jugendliche  und Erwachsene begreifbar gemacht; Versuchsstationen laden zum Experimentieren ein






Geistesblitze aus dem Ländle. Foto: Stadtmuseum Tübingen

Öffnungszeiten

Museum Schloss Neuenbürg

22.5. bis 11.9.2011
Dienstag bis Samstag 13 - 18 Uhr
Sonn- und Feiertage 10 - 18 Uhr