Logo Badisches Landesmuseum
 

Karlsruher Weihnachtsmesse

für Angewandte Kunst 2011

„Bunt ist meine Lieblingsfarbe“, dieses Statement von Walter Gropius haben sich die KunsthandwerkerInnen des BdK und das Badische Landesmuseum zum Motto ihrer diesjährigen Sonderschau der Weihnachtsmesse für Angewandte Kunst im Regierungspräsidium am Rondellplatz gemacht. Exponate aller kunsthandwerklichen Disziplinen werden in der „Farbe“ bunt im Foyer präsentiert.

Aber auch in den Ausstellungsräumen der diesjährigen Messe wird es keineswegs eintönig zugehen. Wieder werden ca. 40 MeisterInnen des Kunsthandwerks zeigen, was zurzeit in Gestaltung und Design Trends setzt, lassen dabei aber nie die Spielregeln meisterlicher Fertigung außer Acht. Ein außergewöhnliches und individuelles Weihnachtsgeschenk zu finden, an dem der Beschenkte lange Freude haben wird, fällt hier sicherlich nicht schwer.

Am Mittwoch, 14. Dezember, 18 Uhr, wird zu einer besonders attraktiven Veranstaltung in den Meidinger-Saal des Regierungspräsidiums eingeladen: Der Film „Max Bill, das absolute Augenmaß“ (2008) erinnert an den großen Künstler, Designer und Mitbegründer der Hochschule für Gestaltung in Ulm. Seine Witwe, die Kunsthistorikerin Angela Thomas, und der Regisseur Erich Schmid sind anwesend und stehen für ein Gespräch über Leben und Schaffen von Max Bill zur Verfügung.






Christine Hitzblech, Goldschalen

Öffnungszeiten und Preise


10. – 18. Dezember 2011

Regierungspräsidium am Rondellplatz
Karl-Friedrich-Str. 17

Eröffnung:
9. Dezember, 17 Uhr

Öffnungszeiten:
täglich 11 – 18 Uhr

Eintritt:
einmalig 1€ (Eintrittskarte aufbewahren)