Weit mehr als 350.000 Objekte beherbergt das Badische Landesmuseum Karlsruhe. Nicht jedes Objekt ist dabei auf klassischem Weg in die Sammlung gekommen. So gibt es unwissentliche Ankäufe von Raubgut, außergewöhnliche Schenkungen oder Beschlagnahmungen von Kunstschätzen auf Ebay.

Die unglaublichen und skurrilen Geschichten hinter den Objekten offenbarte ab Dezember die Ausstellung „OMG – Objekte mit Geschichte“. Die Ausstellung war ein Gemeinschafts-Projekt der wissenschaftlichen Nachwuchskräfte. Auf der Suche nach außergewöhnlichen Erwerbungsgeschichten und den Menschen hinter den Dingen haben sich die Volontärinnen und Volontäre vorgenommen, vor allem nie gezeigte Objekte und ihre Schicksale der Öffentlichkeit zu thematisieren.

Erstmalig waren die Objektgeschichten auf einem Rundgang auch virtuell mit einer Augmented Reality App erfahrbar. Die Besucherinnen und Besucher erwartete eine Präsentation in den Sammlungsausstellungen auf allen vier Etagen des Karlsruher Schlosses – mit frischem Blick, kreativen Methoden und neuen Sichtweisen auf die ständige Sammlung des Badischen Landesmuseums!




Bildergalerie





Information & Kontakt

OMG! - Objekte mit Geschichte
19.12.2015 - 29.5.2016

Badisches Landesmuseum
Schloss Karlsruhe
76131 Karlsruhe