Samstag, 28.9.

13.00 – 14.00 
Begrüßung & Eröffnung
Gartensaal  Prof. Dr. Harald Siebenmorgen (Direktor BLM), Generalkonsul Serhat Aksen, Bürgermeister Martin Lenz und Prof. Dr. Tarık Akyol (Vorsitzender Deutsch-Türkische Kulturplattform)
Musikalische Umrahmung durch Şafak Gümüş Doğuer  (Querflöte)

14.00 – 14.30 
Empfang des Badischen Landesmuseums


14.30 – 15.15 
Nevahenk

Klassische türkische Musik vom Orchester der Universität Sakarya

15.00 – 15.30 
Berlin-Istanbul. Erinnerung an eine neue Heimat
„Aus dem Leben türkischer Frauen in Berlin“
Dokumentarfilm von Tülay Dikeno?lu, Beate Klammt, Sarina Strumpen

15.45 – 16.45 
Konzert mit der Alevitischen Gemeinde Pforzheim e.V.

16.00 – 17.30 
„Unentdeckte Potenziale der Migration: Türkischstämmige Migrantinnen als Integrationsvorbilder“

Kurzvortrag von Prof. Dr. Havva Engin, anschließend Podiumsdiskussion mit Ümmü Ateş  (Unternehmerin), Dr. Sultan Çelik (Oberärztin), Zeynep Tekin (Musikerin), und Sevican Çelik (Juristin); Moderation: Prof. Dr. Havva Engin, (Uni Heidelberg)

17.15 – 18.15 
„Tags Deutscher Nachts Türke“
Kabarett von Muhsin Omurca

18.00 – 20.00 
„Yeşilçam“ – Geschichte einer Filmkultur
Vortrag von Kanber Altıntaş, anschließend Filmvorführung

20.00 – 22.00 
Kolpa

Konzert der Band aus Istanbul

 



An allen Tagen werden türkische Speisen und Getränke angeboten, u.a. Köfte, Gözleme, Lahmacun und Börek.

Im oberen Foyer des Schlosses präsentiert das „TürkFilmFestivali Mannheim“ die Ausstellung „Yeşilçam – Der Türkische Film“.

Der Eintritt in alle Veranstaltungen und Führungen ist frei. Am Samstag und Sonntag ist der Eintritt ins Museum ab 13 Uhr kostenlos.

 

 






Kolpa; Foto: Zeynel Abidin

Flyer zum Downloaden

Hier können Sie den Flyer zu den Türkischen Tagen downloaden.