Sonntag, 29.9.

13.00 – 13.45  
Nevahenk

Klassische türkische Musik vom Orchester der Universität Sakarya

13.00 – 14.00  
Menschenlandschaften. Autorenportraits der Türkei
Dokumentarfilme von Osman Okkan
  
Elif Şafak: Literatur zwischen Mystik und Moderne

Nâzım Hikmet: Dichter und Revolutionär

14.00 – 14.15  
Darbuka Show

Von der „Orient Music Academy“ (Karlsruhe)

14.30 – 15.30  
„Karagöz & Hacivat“
Türkisches Schattentheater von Ali Köken (Köln)

14.30 – 14.45  
Anatolisches Feuer
Moderner türkischer Tanz vom „Türkischen Elternverein Gaggenau und Umgebung“

15.15 – 16.00  
Klassische türkische Musik
Konzert mit dem „Verein für klassisch-türkische Musik e.V.“ (Pforzheim)

16.00 – 17.00  
Das Geheimnis meiner türkischen Großmutter

Lesung mit Dilek Güngör

16.30 – 18.00  
Konzert mit Deniz Gençay (Dortmund)

Klassische türkische Musik

17.30 - 18.30  
Berlin-Istanbul. Erinnerung an eine neue Heimat
 
„Aus dem Leben deutscher Frauen in Istanbul“ 
Dokumentarfilm von Dorte Huneke, Naomi Steuer

18.30 – 19.30  
Abschlusskonzert
mit Zeynep Tekin-Brinkmann (Violine), Eva Scheytt (Violine), Gerhard Bönig (Piano)


An allen Tagen werden türkische Speisen und Getränke angeboten, u.a. Köfte, Gözleme, Lahmacun und Börek.

Im oberen Foyer des Schlosses präsentiert das „TürkFilmFestivali Mannheim“ die Ausstellung Yeşilçam – Der Türkische Film“.

Der Eintritt in alle Veranstaltungen und Führungen ist frei. Am Samstag und Sonntag ist der Eintritt ins Museum ab 13 Uhr kostenlos.






Dilek Güngör; Foto: Torsten Linz

Flyer zum Downloaden

Hier können Sie den Flyer zu den Türkischen Tagen downloaden.