Logo Badisches Landesmuseum
 

Sammlungsausstellungen

des Badischen Landesmuseums Karlsruhe

Von den prähistorischen Anfängen bis hin zur Gegenwart:  Die Sammlungen des Badischen Landesmuseums repräsentieren mehr als 5.000 Jahre internationaler Kulturgeschichte.

Im Karlsruher Schloss werden die Ur- und Frühgeschichte, antike Kulturen, die Geschichte der Römer am Oberrhein, das Hoch- und  Spätmittelalter, Reformation, Absolutismus und Aufklärung, Schloss und Hof sowie die Geschichte „Badens und Europa" wieder lebendig. Die markgräflich-badische Sammlung umfasst die Waffenkammer der einstigen Herrscher, ihre Kunst- und Wunderkammer sowie die so genannte „Türkenbeute".

Die bedeutende Sammlung zum Jugendstil, zum Art Déco, zu Mode und Design des 20. Jahrhunderts  ist in der Karlsruher Außenstelle Museum beim Markt ausgestellt. Im Museum in der Majolika wird die Sammlung aus der Karlsruher Majolika-Manufaktur präsentiert.

Von unschätzbarem Wert sind die Musikautomaten, die sich im Deutschen Musikautomaten-Museum im Bruchsaler Schloss, einer Außenstelle, befinden. Das Keramikmuseum in Staufen beherbergt als Zweigmuseum eine umfangreiche Keramiksammlung aus dem 20. Jahrhundert. Und die Präsentation „Meisterwerke der Reichsabtei“ im Kloster und Schloss Salem stellt die wechselvolle Kunst- und Baugeschichte des 1134 gegründeten Klosters anhand hochkarätiger Exponate vor.





Janitscharenhaube aus der 'Türkischen Kammer'.
Janitscharenhaube aus der 'Türkenbeute'.

Führungsangebote ...


... finden Sie hier.