Hotzenplotz

Räuber Hotzenplotz

Mitmachausstellung für Kinder und ihre Familien

Gefährlich bewaffnet mit sieben Messern, scharf auf Gold und Großmutters Kaffeemühle ...

Das ist einer der beliebtesten Helden der deutschen Kinderliteratur. Die Mitmachausstellung Räuber Hotzenplotz lässt Kinder und ihre Familien den ersten Band von Otfried Preußlers Kinderbuchklassiker unmittelbar erleben. Auf den Spuren des bekannten Schurken unterstützen sie Wachtmeister Dimpfelmoser, können dabei spielen, entdecken und dank vieler Mitmachstationen selbst an den Abenteuern von Kasperl und Seppel teilhaben. Dabei bewegen sich die Kinder in liebevoll eingerichteten Räumen: Sie besuchen Großmutters Küche und streunen durch den Wald. Auf ihrem Weg durch die Geschichte machen sie auch einen Abstecher in die Höhle des Räubers Hotzenplotz und in das Studierzimmer des Zauberers Petrosilius Zwackelmann. Richtig aufregend wird es dann in der Küche des Zauberers und im Unkenkeller!

Die Ausstellung bietet ein vielfältiges Mitmachangebot. Es gilt, eine Goldkiste zusammenzupuzzlen, Sandspuren zu folgen und eine eigene Höhle zu bauen, einen magischen Spiegel auszuprobieren, kreativ mit Wörtern zu spielen oder selbst Theater zu machen – eine Sache ist sicher: Langweilig wird die Räuberjagd in keinem Falle.


Für die Hotzenplotz-Ausstellung erhielten die Ausstellunggestalter Bernotat & Co den German Design Award 2020 in der Kategorie "Fair & Exhibition".


„Ich habe die Überzeugung gewonnen, dass Kinder das beste und klügste Publikum sind, das man sich als Geschichtenerzähler nur wünschen kann. Kinder sind strenge, unbestechliche Kritiker.“

— Otfried Preußler

Räuber Hotzenplotz

Mitmachausstellung
24. Oktober 2020 – 25. April 2021

Öffnungszeiten
Di–Do 10–17 Uhr
Fr–So, Feiertage 10–18 Uhr

Eintrittspreise
Erwachsene 8 Euro
ermäßigt 6 Euro
Kinder 4 Euro

Produziert von

In Kooperation mit

Bildergalerie