Freie Stellen

Allgemeiner Hinweis: Für alle ausgeschriebenen Stellenangebote des Badischen Landesmuseums ist auch eine Bewerbung via E-Mail möglich. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen als PDF-Dokument (max. 5 MB) an: Bewerbungen@landesmuseum.de.


Das Badische Landesmuseum (BLM) mit seinem Hauptsitz im Schloss Karlsruhe und seinen acht Außenstellen und Zweigmuseen ist mit jährlich rund 300.000 Besuchern eines der erfolgreichsten Museen in Baden-Württemberg. Neben seinen bedeutenden kulturgeschichtlichen Sammlungen ist es für seine großen Sonderausstellungen bekannt. Zudem steht für die nächsten Jahre die Generalsanierung des Karlsruher Schlosses an. Ebenfalls werden in geringerem zeitlichen Rahmen Aufgaben für das Staatliche Museum für Naturkunde Karlsruhe übernommen.

Wir suchen deshalb zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Mitarbeiter*in für das Energie- und Nachhaltigkeitsmanagement sowie  Sanierungsbeauftragte*r (m/w/d)

unbefristet in Vollzeit.

Ihre Hauptaufgaben sind:

  • Nutzerbezogene Betreuung der Planung und Durchführung der Sanierung des Karlsruher Schlosses, insbesondere im Bereich der Technischen Gebäudeausrüstung

sowie nutzerbezogene Betreuung der Planung und Durchführung der Sanierungsprojekte des Staatlichen Museums für Naturkunde Karlsruhe, vor allem:

  1. Ansprechpartner*in für Vermögen und Bau, MWK und die weiteren zuständigen Behörden / Firmen
  2. Beratung des Vorstandes
  3. Koordination der unterschiedlichen Beteiligten (interne und externe) und Maßnahmen
  4. Bearbeitung und Prüfung der erforderlichen Bau-Unterlagen
  5. Internes Projektmanagement
  6. Dokumentation
  7. Bearbeitung von nutzer- und objektbezogenen Energie- und Klimaschutzkonzepten
  • Tätigkeiten als Nachhaltigkeits- und Energiemanager*in im laufenden Betrieb für BLM und SMNK, vor allem:
  1. Bearbeitung von nutzer- und objektbezogenen Energie- und Klimaschutzkonzepten
  2. Erstellung und regelmäßige Weiterentwicklung der Nachhaltigkeitsstrategie
  3. Betreuung der operativen Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele
  4. Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichtes
  5. Durchführen des Nachhaltigkeitscontrollings
  6. Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung des erforderlichen Audits bzw. ISO-Zertifizierung
  7. Bearbeitung von externen Anfragen zur Nachhaltigkeit und Anfertigung von Stellungnahmen
  8. Umsetzung und Überwachung der Maßnahmen zur Energieeinsparung
  9. Kontrolle und Pflege von Daten interner Energiedatenbanken einschl. deren Auswertung in einem Energiebericht
  10. Erstellung und Präsentation von Berichten zur Entwicklung und Veränderung der Energieverbrauchsdaten
  • Nutzerbezogene Betreuung der Planung und Durchführung des Baus bzw. der Einrichtung des geplanten Zentraldepots der drei Karlsruher Museen für BLM und SMNK

Voraussetzung ist ein abgeschlossenes, möglichst praxisorientiertes Hochschulstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen (B.A.) oder eine vergleichbare Qualifikation sowie langjährige praxisgereifte Fachkenntnisse und Berufserfahrung im Bereich Sanierung von Gebäuden, Energiemanagement und Nachhaltigkeitsplanung.

Wir erwarten zudem sehr gute Kenntnisse im Bereich MS-Office, ein hohes Maß an Organisations-, Team- und Kommunikationsfähigkeit,  Fähigkeit zum lösungsorientierten Arbeiten, Durchsetzungsvermögen, Beharrlichkeit sowie die Fähigkeit zum konzeptionellen Denken. Belastbarkeit und  Führerschein Klasse B werden des Weiteren vorausgesetzt.

Die Bezahlung erfolgt nach EG 12 TV-L.
Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Bitte vermerken Sie einen entsprechenden Hinweis in Ihrem Anschreiben und fügen Sie den Nachweis bei.

Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 26.02.2023 an das Badische Landesmuseum, Referat Personal und Finanzwesen, Schlossbezirk 10, 76131 Karlsruhe. Bitte senden Sie uns nur Kopien ohne Bewerbungsmappe, da keine Rücksendung erfolgt.

Bewerbungen per Mail richten Sie bitte an bewerbungen@landesmuseum.de

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Weiler unter der Tel.Nr. 0721/926-6532 oder per Mail an petra.weiler@landesmuseum.de


Das Badische Landesmuseum (BLM) mit seinem Hauptsitz im Schloss Karlsruhe und seinen acht Außenstellen und Zweigmuseen ist mit jährlich rund 300.000 Besuchern eines der erfolgreichsten Museen in Baden-Württemberg. Neben seinen bedeutenden kulturgeschichtlichen Sammlungen ist es für seine großen Sonderausstellungen bekannt.

Das Deutsche Musikautomaten-Museum (DMM) zeigt im Barockschloss Bruchsal eine der europaweit größten Ausstellungen selbstspielender Instrumente.

Wir suchen nun für das Deutsche Musikautomaten-Museum zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Mitarbeiter*in für den Technischen Dienst (m/w/d)

unbefristet in Vollzeit.

Ihre Hauptaufgaben sind:

  • Beschaffung, Montage, Unterhalt, Kontrolle, Wartung der Klimageräte (Luftent- und -befeuchter) sowie der Lichttechnik in den Ausstellungsflächen
  • Kontrolle und Unterhalt der Raum- und Vitrinensicherheit
  • Unterhalt, Kontrolle und Nachrüstung mit Geräten und Techniken im Bereich Akustik
  • Anleitung (technische Unterweisungen) und Vorarbeiter*in des Reinigungsdienstes
  • Technische Bereitstellung des Veranstaltungsraumes für die Nutzung durch Dritte
  • Technische Instandsetzung und -haltung: Maler- und Schreinerarbeiten, Elektrikerarbeiten nach Qualifikation
  • Mitarbeit beim Aufbau von Ausstellungen

Voraussetzung ist eine abgeschlossene handwerkliche bzw. technische Berufsausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation sowie praxisgereifte Fachkenntnisse und Berufserfahrung. 

Wir erwarten zudem Kenntnisse im Bereich MS-Office, Organisations-, Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie die Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten. Belastbarkeit und Führerschein Klasse B werden des Weiteren vorausgesetzt.

Die Bezahlung erfolgt nach EG 6 TV-L.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Bitte vermerken Sie einen entsprechenden Hinweis in Ihrem Anschreiben und fügen Sie den Nachweis bei.

Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 26.02.2023 an das Badische Landesmuseum, Referat Personal und Finanzwesen, Schlossbezirk 10, 76131 Karlsruhe. Bitte senden Sie uns nur Kopien ohne Bewerbungsmappe, da keine Rücksendung erfolgt.

Bewerbungen per Mail richten Sie bitte an bewerbungen@landesmuseum.de

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Joachim Henrich, Abteilungsleiter Betriebsdienste, unter der Tel.Nr. 0721/926-6543 oder per Mail an joachim.henrich@landesmuseum.de


Datenschutz für Bewerber*innen

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist dem Badischen Landesmuseum ein wichtiges Anliegen und ist zu jeder Zeit gewährleistet. Alle persönlichen Daten, die im Rahmen einer Bewerbung bei uns erhoben und verarbeitet werden, sind durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen unberechtigte Zugriffe und Manipulation geschützt. Ihre Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung innerhalb des Badischen Landesmuseums verwendet und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften streng vertraulich behandelt.

Sollten Sie Ihre Bewerbung per E-Mail schicken, sollten Sie bitte beachten, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselte E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Die komplette Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Fragen und Anregungen zum Datenschutz
Falls Sie Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte:
Despina Antonatou
T +49 (0)721 926-6510
despina.antonatou@landesmuseum.de