Rund ums Schloss

Rund ums Schloss

Durch die Lage in der Rheinebene ist Karlsruhe eine der wärmsten und sonnigsten Städte in Deutschland. Wenn im Frühling der Frost den ersten wärmenden Sonnenstrahlen weicht, füllt sich der Platz vor dem Karlsruher Schloss mit Leben. Die barocke Fassade des einstigen Residenzschlosses bietet eine einzigartige Kulisse und ist ein Treffpunkt für Jung und Alt. Das Schloss als architektonisches wie kulturelles Zentrum verbindet die lebhafte Innenstadt mit dem idyllischen Schlossgarten. In den Sommermonaten wird dieses Areal zum Schauplatz zahlreicher Open-Air-Events.


Schlossgarten
Der weitläufige Park ist ein beliebtes Ausflugsziel und lädt zum Sonnenbaden und Lustwandeln ein. Regelmäßig an den Wochenenden fährt hier die Schlossgartenbahn (Karfreitag bis Allerheiligen). An Sonntagen zieht die Dampflok „Greif“ den Zug auf der 2,7 km langen Strecke durch Garten und Hardtwald.

Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
Das Badische Landesmuseum und die Kunsthalle verbindet eine gemeinsame Sammlungsgeschichte, die auf der großen Leidenschaft der badischen Markgrafen für die Kunst beruht. Am Rande des Botanischen Gartens, nur wenige Gehminuten vom Schloss entfernt gelegen, beherbergt die Kunsthalle über 3.000 Werke aus den wichtigen Epochen der Kunstgeschichte. Für die Großen Landesausstellungen Hans Baldung Grien (30. November 2019 – 8. März 2020) in der Kunsthalle und Kaiser und Sultan (19. Oktober 2019 – 19. April 2020) im Badischen Landesmuseum wird ein vergünstigtes Kombiticket angeboten.

Schlosslichtspiele Karlsruhe (8. August bis 15. September)  
Für sechs Wochen im Sommer wird das Karlsruher Schloss zur wahrscheinlich größten und schönsten Leinwand Deutschlands. Im Rahmen der Schlosslichtspiele Karlsruhe flackern nach Einbruch der Dunkelheit aufwendige Video-Projektionen über die 170 Metern lange Barockfassade und lassen das Schloss jeden Abend in einer anderen Pracht erscheinen. Das Lichtspiel findet seit 2015 statt und ist kostenfrei von den Grünflächen vor dem Schloss zu beobachten. So wird die einstige Residenz des Markgrafen jährlich zum beliebten sommerabendlichen Treffpunkt im Herzen der Stadt.

Stadtwerke Eiszeit (6. November 2019 2. Februar 2020) 
In den Wintermonaten wird rund um das Denkmal des Großherzogs Karl Friedrich eine Eisbahn errichtet. Die „EISZEIT“ der Stadtwerke macht das Schlittschuhzulaufen vor der herrlichen Kulisse des Karlsruher Schlosses zu einem Erlebnis. Wer dennoch lieber im Warmen bleibt, kann den Blick auf das Barockschloss auch bei einer Tasse Glühwein oder Punsch aus einer Holzhütte des Eiszeit-Winterdorfs genießen.

Weitere Events:

www.karlsruhe-erleben.de www.kalender.karlsruhe.de