Öffentliche Veranstaltungen

KAMUNA – Karlsruher Museumsnacht 2022

Die KAMUNA im Badischen Landesmuseum

Am Samstag, 6. August 2022 laden 14 Kulturinstitutionen zur 23. Karlsruher Museumsnacht (KAMUNA) ein. Von 18 bis 24 Uhr öffnen die Museen, Bibliotheken und Archive ihre Türen und bieten allen Kulturbegeisterten die Möglichkeit eines sommernächtlichen Besuches. Hier trifft Literatur auf Medienkunst, Oldtimer auf Vivariumsbewohner und regionale Geschichte auf internationale Kunst. Die Museen eröffnen unterschiedliche Perspektiven auf aktuelle und zukünftige gesellschaftliche Fragen und schafften Raum für vielfältige Auseinandersetzungen. Wir öffnen ab 18 Uhr das Schloss Karlsruhe, das Museum beim Markt und das Museum in der Majolika zur KAMAUNA.

Unser Programm im Schloss Karlsruhe

18–24 Uhr durchgehend geöffnet sind unsere Ausstellungen inkl. Sonderausstellungen "Göttinnen des Jugendstils", "Schmetterling erbeutet!" und "Museumshelden".

18–21.30 Uhr: Besuch des Schlossturms, letzter Aufstieg um 21.30 Uhr

18–23 Uhr: zu jeder halben Stunde startet das Filmerlebnis "Ich, Karl Wilhelm!" im Schlossturm. Die letzte Vorstellung beginnt um 23 Uhr.

18–23 Uhr: Markgraf Karl Wilhelm lustwandelt durch die Sammlungen, Treffpunkt: Foyer

18.30–22 Uhr: "Geschichten entdecken – Griechische Vasenmalerei" mit Direktor Prof. Eckart Köhne und Dr. Katarina Horst, Treffunkt: EG, Antike Kulturen

18–22 Uhr: Superhelden – Halbmasken und skurrile Selfies, Workshop, 1. OG Marmorsaal

18–23 Uhr: zu jeder vollen Stunde, "Geschichte zum Anfassen" Objektvorlage in der Ausstellung "Archäologie in Baden", UG

19–20.30 Uhr: "Geschichte bewahren – Zur Restaurierung einer monumentalen Vase", Führung mit Kuratorin Susanne Erbelding, Treffpunkt EG, Antike Kulturen

19–23 Uhr: "Who is who? Heiligengeschichten aus dem Mittelalter", 1. OG, Mittelalter, Einstieg jederzeit möglich

19–21 Uhr: "Geschichte live und ganz persönlich – Die Zeitzeug*innen des Museums", Treffpunkt: 2. OG, Baden und Europa

19–23 Uhr: "Tausend und eine Geschichte WeltKultur", Treffpunkt, 2. OG, WeltKultur

20–21.30 Uhr: "Geschichte neu befragt – Diskriminierende Bild- und Denkmuster", Fürhung mit Martin Nadarzinski, Treffpunkt: 2. OG, Baden und Europa, Einstieg jederzeit möglich


Museum beim Markt/ museum x

18–23 Uhr: "Von Gallé bis Bauhaus – Die Geschichte der Angewandten Kunst", Treffpunkt: 1. OG

18–20 Uhr: "Wahrheit oder Lüge" Mit den Museums-Robotern durch die Sammlung, Treffpunkt: 1. OG

20.30 Uhr: "Die Transformation des Museums" Museumsdirektor Prof. Eckart Köhne im Gespräch mit Christiane Lindner


Museum in der Majolika

18–24 Uhr: "Abenteuer Keramik" Mit dem Entdeckerheft für Familien durch die Sammlungen

Zurück zur Event Übersicht

Schloss Karlsruhe

Schlossbezirk 10, Karlsruhe