Veranstaltungen

Mi 17.04.
19:00 Uhr
Julius Bissier und Richard Bampi – Die Freiburger Keramikwand // 19:00 Uhr
Keramikmuseum Staufen
Vortrag

Julius Bissier und Richard Bampi – Die Freiburger Keramikwand

Die Kunsthistorikerin und Keramikexpertin Dr. Maria Schüly stellt ihre neuesten Forschungsergebnisse zu dem Freiburger Keramikbild von 1956 vor, dessen Entstehungsgeschichte sie anlässlich der Restaurierung und Neupräsentation genauer untersuchte. Wie kam es zum Auftrag der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und wie zur Zusammenarbeit der beiden Künstler? Welchen Anteil hatte der Maler Julius Bissier an der Realisierung des Bildes, von dem ein Entwurf im Museum für Neue Kunst in Freiburg existiert, und welchen der Keramiker Richard Bampi aus Kandern? In welchem kulturpolitischen Kontext konnte ein so ungewöhnliches Kunstwerk in Freiburg entstehen und welche Bedeutung hat es heute? Der Vortrag findet im Stubenhaus Staufen statt. Adresse:  Stubenhaus Staufen Hauptstr. 56 C  79219 Staufen im Breisgau
0 Euro
Keramisches Mosaik
Sa 04.05.
13:00 Uhr
Highlights der Sammlung des Keramikmuseums Staufen // 13:00 Uhr
Keramikmuseum Staufen
Führung

Highlights der Sammlung des Keramikmuseums Staufen

5 Euro | ermäßigt: 2 Euro
Außenansicht des Keramikmuseum Staufen mit Blumen davor
Sa 04.05.
14:00 Uhr
Atelierbesuch bei Cordula Heusler // 14:00 Uhr
Keramikmuseum Staufen
Exkursion

Atelierbesuch bei Cordula Heusler

Wissen Sie, was sich in der Keramik hinter „Chattering“ und der koreanischen Jomōn-Technik verbirgt? Wenn Sie neugierig sind, besuchen Sie mit uns die Keramikerin Cordula Heusler - sie wird es uns zeigen! In ihrem liebevoll sanierten Ateliergebäude aus dem 17. Jahrhundert in Freiburg/St. Georgen, in dem auch ein alter Backofen zum Vorschein kam, arbeitet sie seit 2017 hauptsächlich mit Porzellan an der Töpferscheibe, das beim Abdrehen „gechattert“ wird. Die keramische Bandbreite erstreckt sich von winzig kleinen Väschen über Geschirr bis hin zu großen, kordelverzierten Pflanzgefäßen. Wie Cordula Heusler, die auch als Umweltpädagogin tätig ist, Keramik mit Artenschutz in Verbindung bringt, erfahren sie bei Kaffee und Kuchen im Ausklang des Werkstattbesuches. Anmeldung bis spätestens 27. April 2024 bei Dr. Christina Soltani, Tel. 0179 776 5145 oder über christina.soltani@gmx.de Treffpunkt: um 14 Uhr in der Andreas-Hofer-Straße 36a, Freiburg/St. Georgen
0 Euro Treffpunkt: um 14 Uhr in der Andreas-Hofer-Straße 36a, Freiburg/St. Georgen
Außenansicht des Keramikmuseum Staufen mit Blumen davor
Fr 17.05.
19:00 Uhr
Teeschalen - Tomasz Niedziółka, Rheinsberg // 19:00 Uhr
Keramikmuseum Staufen
Vernissage

Teeschalen - Tomasz Niedziółka, Rheinsberg

Der Absolvent der Kunstakademie Breslau (*1977), dort zuletzt selbst Lehrbeauftragter, hat sich seit 20 Jahren der hochgebrannten Keramik aus dem Holzofen verschrieben. Seine Skulpturen wurden schon früh ausgezeichnet. Seine ganz besondere Passion gilt jedoch der Herstellung von Teeschalen. Aus einer bestimmten spirituellen Haltung selbstvergessen auf der Töpferscheibe entstanden, strahlen sie Ruhe und Gelassenheit aus und machen das Teetrinken mit einem solchen Gefäß in Händen unmerklich zu einem Ereignis. Am Freitag, 17. Mai, 19 Uhr findet die Vernissage im Foyer des Keramikmuseums statt. Die Kunsthistorikerin Dr. Stephanie Stroh aus Freiburg stellt die Arbeiten im Gespräch mit dem Keramiker vor. Martina Roth aus Freiburg spielt Querflöte.
0 Euro
Braune Keramikschale
So 19.05.
15:00 Uhr
Tonangebend. Starke Frauen und ihre Kunst 1918-1945 // 15:00 Uhr
Keramikmuseum Staufen
Führung zum Internationalen Museumstag

Tonangebend. Starke Frauen und ihre Kunst 1918-1945

Führung durch die Sonderausstellung im Keramikmuseum Staufen im Rahmen des Internationalen Museumstages.
0 Euro
Keramikgruppe, die zwei Tiger darstellt
Sa 01.06.
13:00 Uhr
Tonangebend. Starke Frauen und ihre Kunst 1918-1945 // 13:00 Uhr
Keramikmuseum Staufen
Führung

Tonangebend. Starke Frauen und ihre Kunst 1918-1945

Führung durch die Sonderausstellung „Tonangebend. Starke Frauen und ihre Kunst 1918-1945“ im Keramikmuseum Staufen.
5 Euro | ermäßigt: 2 Euro
Drei Keramikfiguren die jeweils ein Mädchen darstellen.
Sa 06.07.
13:00 Uhr
Highlights der Sammlung des Keramikmuseums Staufen // 13:00 Uhr
Keramikmuseum Staufen
Führung

Highlights der Sammlung des Keramikmuseums Staufen

5 Euro | ermäßigt: 2 Euro
Außenansicht des Keramikmuseum Staufen mit Blumen davor
Fr 12.07.
19:00 Uhr
Panoptikum – Ute Naue-Müller // 19:00 Uhr
Keramikmuseum Staufen
Vernissage

Panoptikum – Ute Naue-Müller

Nach Studium und Arbeit als Ingenieurin, später im Fach Germanistik und Kunstgeschichte und Abendstudium Malerei/ Grafik an der HfBK Dresden ist sie (*1960) mit über 40 eine Spätstarterin in die Welt der Keramik. In ihren bildhaften Gefäßen und Skulpturen fließen all ihre Interessen zusammen. Aus einem reichen Fundus an Fotos, Zeitungsausschnitten und eigenen Texten schöpfend, nehmen Gedankenschnipsel Gestalt an und werden zu Werken von erhabener Schönheit, hintersinnigem Witz und beißender Ironie. Am Freitag, 12. Juli, um 19 Uhr wird die Ausstellung mit Ute Naue-Müller eröffnet. Die Keramikerin und Kuratorin Evelyne Schoenmann aus Basel stellt die Künstlerin vor. Delphine Gauthier-Guiche aus Freiburg spielt Horn. Bei den anschließenden Aktionstagen am Samstag,13. Juli, und Sonntag,14. Juli, jeweils um 12 Uhr führt Ute Naue-Müller selbst durch ihre Ausstellung im STUDIO. Bei ihrer Mitmachaktion Rakubrennen jeweils ab 14 Uhr können Sie selbst ein Schälchen gestalten und brennen, begleitet von Livemusik.
0 Euro
Vier keramische Arbeiten von Ute Naue-Müller in grün und gelb
Sa 13.07.
11:00 Uhr
Aktionstage im Keramikmuseum Staufen // 11:00 Uhr
Keramikmuseum Staufen
Aktionstage

Aktionstage im Keramikmuseum Staufen

Die Mitmachaktion Rakubrennen mit Ute Naue-Müller aus Dresden wird in diesem Jahr im Mittelpunkt des zweitägigen Museumsfestes am Samstag, 13. Juli und Sonntag, 14. Juli stehen, begleitet von Livemusik. Jeweils ab 14 Uhr bietet die Keramikerin mit ihrem Team Erwachsenen und Kindern die Möglichkeit, die Rakutechnik selbst auszuprobieren. Hier können Sie ein Schälchen erwerben, bemalen, glasieren und in nur einer halben Stunde brennen. Nach dem Abräuchern, Abschrecken und Abschrubben kommen die typischen Rakufarben zum Vorschein. An beiden Tagen jeweils 12 Uhr führt die Künstlerin selbst durch ihre Ausstellung Panoptikum im STUDIO, die zum Auftakt der Aktionstage tags zuvor um 19 Uhr eröffnet wurde. Entdecken Sie mit ihr die wunderbaren Geschichten von der fantastischen Vielfalt und Widersprüchlichkeit des Lebens, die hinter ihren außergewöhnlichen Arbeiten stecken. Um 13 Uhr und 14 Uhr finden Führungen in der Sonderausstellung Tonangebend. Starke Frauen und ihre Kunst 1918-1945 statt, um 15 Uhr und 16 Uhr zu Highlights des Museums. Das Keramikmuseum ist an beiden Tagen von 11-17 Uhr geöffnet. Für alle Veranstaltungen ist der Eintritt frei. 
0 Euro
Außenansicht des Keramikmuseum Staufen mit Blumen davor
So 14.07.
11:00 Uhr
Aktionstage im Keramikmuseum Staufen // 11:00 Uhr
Keramikmuseum Staufen
Aktionstage

Aktionstage im Keramikmuseum Staufen

Die Mitmachaktion Rakubrennen mit Ute Naue-Müller aus Dresden wird in diesem Jahr im Mittelpunkt des zweitägigen Museumsfestes am Samstag, 13. Juli und Sonntag, 14. Juli stehen, begleitet von Livemusik. Jeweils ab 14 Uhr bietet die Keramikerin mit ihrem Team Erwachsenen und Kindern die Möglichkeit, die Rakutechnik selbst auszuprobieren. Hier können Sie ein Schälchen erwerben, bemalen, glasieren und in nur einer halben Stunde brennen. Nach dem Abräuchern, Abschrecken und Abschrubben kommen die typischen Rakufarben zum Vorschein. An beiden Tagen jeweils 12 Uhr führt die Künstlerin selbst durch ihre Ausstellung Panoptikum im STUDIO, die zum Auftakt der Aktionstage tags zuvor um 19 Uhr eröffnet wurde. Entdecken Sie mit ihr die wunderbaren Geschichten von der fantastischen Vielfalt und Widersprüchlichkeit des Lebens, die hinter ihren außergewöhnlichen Arbeiten stecken. Um 13 Uhr und 14 Uhr finden Führungen in der Sonderausstellung Tonangebend. Starke Frauen und ihre Kunst 1918-1945 statt, um 15 Uhr und 16 Uhr zu Highlights des Museums. Das Keramikmuseum ist an beiden Tagen von 11-17 Uhr geöffnet. Für alle Veranstaltungen ist der Eintritt frei. 
0 Euro
Außenansicht des Keramikmuseum Staufen mit Blumen davor
Laden der Eventliste fehlgeschlagen

Die Eventliste konnte nicht geladen werden. Bitte prüfen Sie ihre Netzwerkverbindung und versuchen Sie es erneut.

Erneut versuchen
Event konnte nicht geladen werden

Das Event konnte nicht geladen werden. Bitte prüfen Sie ihre Netzwerkverbindung und versuchen Sie es erneut.

Erneut versuchen