Epochenübergreifende Themenrundgänge und Workshops

Themenrundgang

Kinderspiele durch die Jahrhunderte

Womit haben Kinder früher gespielt? Von antiken Tonobjekten, mittelalterlichen Murmeln und Spielsteinen, über das Schaukelpferd des 19. Jahrhunderts bis hin zu Inlineskates aus den 1990er Jahren zeigen unsere Sammlungen die erstaunliche Kontinuität von vielen Spielzeugen. Die Schüler*innen lernen dabei mit Spiel und Spaß vergangene Lebenswelten kennen und können sie mit ihrer eigenen Lebenswelt vergleichen.

Zielgruppe: Empfohlen für Klasse 1–4
Dauer: 60 min
Kosten: 40 Euro, 2 Begleitpersonen frei
Gruppengröße: max. 15 Teilnehmer*innen (inkl. Begleitpersonen)
 


Themenrundgang

Die Geschichte der Schrift – Von der Hieroglyphe bis zum Emoji

Von der Hieroglyphe über Inschriften in römischen Meilensteinen bis hin zu mittelalterlichen Initialen: Die Schüler*innen erfahren von der Entstehung, Bedeutung und Entwicklung der Schrift. Hintergründe zum gesellschaftlichen Aufbau geben Aufschluss darüber, wer zu welcher Zeit schreiben und lesen konnte und mit welchen Werkzeugen und Schriftträgern gearbeitet wurde.

Zielgruppe: Empfohlen für Klasse 3/4
Dauer: 60 min
Kosten: 40 Euro, 2 Begleitpersonen frei
Gruppengröße: max. 15 Teilnehmer*innen (inkl. Begleitpersonen)
 

Themenrundgang mit Workshop

Die Geschichte der Schrift – Von der Hieroglyphe bis zum Emoji

Nach dem oben genannten Rundgang erproben die Schüler*innen in einer Schreibwerkstatt an unterschiedlichen Stationen Techniken wie das Schreiben einer Hieroglyphe auf Papyrus, die mittelalterliche Schrift mit Federkiel und Tinte oder zeitgenössische Emojis und Schrifttypen an Tablets.

Zielgruppe: Empfohlen für Klasse 3/4
Dauer: 120 min
Kosten: 60 Euro zzgl. 2 Euro Materialgeld p.P., 2 Begleitpersonen frei
Gruppengröße: max. 15 Teilnehmer*innen (inkl. Begleitpersonen)