Von der Ur- zur Frühgeschichte

Überblicksrundgang

Ausgewählte Ausstellungsstücke illustrieren die frühe Kulturgeschichte in Baden von der Altsteinzeit bis zu den Karolingern. Deutlich werden dabei zum einen die Auswirkungen der kognitiven, neolithischen und metallischen Revolution auf das (Zusammen-)Leben der Menschen. Zum anderen zeigen sich die kulturellen Prägungen der Region durch die Römer, Germanen und Kelten.

Zielgruppe: Empfohlen für Klasse 11–13
Dauer: 60 min
Kosten: 40 Euro, 2 Begleitpersonen frei
Gruppengröße: max. 15 Teilnehmer*innen (inkl. Begleitpersonen)
 

Themenrundgang mit Workshop

Was Funde verraten – Die Ur- und Frühgeschichte erforschen
Die Region Baden ist reich an archäologischen Fundstätten, die uns heute Einblicke in 600.000 Jahre Menschheitsgeschichte gewähren. In diesem Ausstellungsrundgang werden wichtige Fundkomplexe aus Baden in den Mittelpunkt gestellt und deren Bedeutung für die Geschichtsforschung hervorgehoben. Im Anschluss daran lernen die Schüler*innen wissenschaftliche Methoden der Archäologie kennen: Sie recherchieren an interaktiven Medientischen, studieren Originale, die die Explainer*innen eigens aus der Vitrine holen, und vertiefen die Inhalte an Virtual Reality-Stationen.

Zielgruppe: Empfohlen für Klasse 11–13
Dauer: 90 min
Kosten: 50 Euro, 2 Begleitpersonen frei
Gruppengröße: max. 15 Teilnehmer*innen (inkl. Begleitpersonen)