Manfred Emmenegger-Kanzler

Instabile Räume

Manfred Emmenegger-Kanzler – Instabile Räume

Studioausstellung, 11. Oktober – 24. November 2019

Der Bildhauer und Keramiker Manfred Emmenegger-Kanzler (*1953) aus Ottersweier fertigt kleine Wandarbeiten bis hin zu Großplastiken für den öffentlichen Raum. Die Spannung und Intensität seiner komplexen, geometrisch konstruktivistischen Objekte zeigt sich in polarisierenden Gegensätzen wie stabil - labil, ruhig – bewegt, rund - eckig, voll - leer, etc.

Ausgangsmaterial ist stets Ton; hinzu kommt Metall. Bis heute hat der Künstler den Bezug zur Gefäßkeramik, in der er einst ausgebildet wurde, nicht verloren, wenn er Vasen und Schalen aus Stahlstangen fertigt, die eine Rotation wie bei der Entstehung von Gefäßen suggerieren.

Keramikmuseum Staufen

Wettelbrunner Str. 3
79219 Staufen
T +49 (0)7633 6721

Öffnungszeiten
Mi–Sa 14–17 Uhr
So 12–17 Uhr

E-Mail schreiben

Bildergalerie