Veranstaltungen

Sa 06.07.
13:00 Uhr
Highlights der Sammlung des Keramikmuseums Staufen // 13:00 Uhr
Keramikmuseum Staufen
Führung

Highlights der Sammlung des Keramikmuseums Staufen

5 Euro | ermäßigt: 2 Euro
Außenansicht des Keramikmuseum Staufen mit Blumen davor
Fr 12.07.
19:00 Uhr
Panoptikum – Ute Naue-Müller // 19:00 Uhr
Keramikmuseum Staufen
Vernissage

Panoptikum – Ute Naue-Müller

Nach Studium und Arbeit als Ingenieurin, später im Fach Germanistik und Kunstgeschichte und Abendstudium Malerei/ Grafik an der HfBK Dresden ist sie (*1960) mit über 40 eine Spätstarterin in die Welt der Keramik. In ihren bildhaften Gefäßen und Skulpturen fließen all ihre Interessen zusammen. Aus einem reichen Fundus an Fotos, Zeitungsausschnitten und eigenen Texten schöpfend, nehmen Gedankenschnipsel Gestalt an und werden zu Werken von erhabener Schönheit, hintersinnigem Witz und beißender Ironie. Am Freitag, 12. Juli, um 19 Uhr wird die Ausstellung mit Ute Naue-Müller eröffnet. Die Keramikerin und Kuratorin Evelyne Schoenmann aus Basel stellt die Künstlerin vor. Delphine Gauthier-Guiche aus Freiburg spielt Horn. Bei den anschließenden Aktionstagen am Samstag,13. Juli, und Sonntag,14. Juli, jeweils um 12 Uhr führt Ute Naue-Müller selbst durch ihre Ausstellung im STUDIO. Bei ihrer Mitmachaktion Rakubrennen jeweils ab 14 Uhr können Sie selbst ein Schälchen gestalten und brennen, begleitet von Livemusik.
0 Euro
Vier keramische Arbeiten von Ute Naue-Müller in grün und gelb
Sa 13.07.
11:00 Uhr
Aktionstage im Keramikmuseum Staufen // 11:00 Uhr
Keramikmuseum Staufen
Aktionstage

Aktionstage im Keramikmuseum Staufen

Die Mitmachaktion Rakubrennen mit Ute Naue-Müller aus Dresden wird in diesem Jahr im Mittelpunkt des zweitägigen Museumsfestes am Samstag, 13. Juli und Sonntag, 14. Juli stehen, begleitet von Livemusik. Jeweils ab 14 Uhr bietet die Keramikerin mit ihrem Team Erwachsenen und Kindern die Möglichkeit, die Rakutechnik selbst auszuprobieren. Hier können Sie ein Schälchen erwerben, bemalen, glasieren und in nur einer halben Stunde brennen. Nach dem Abräuchern, Abschrecken und Abschrubben kommen die typischen Rakufarben zum Vorschein. An beiden Tagen jeweils 12 Uhr führt die Künstlerin selbst durch ihre Ausstellung Panoptikum im STUDIO, die zum Auftakt der Aktionstage tags zuvor um 19 Uhr eröffnet wurde. Entdecken Sie mit ihr die wunderbaren Geschichten von der fantastischen Vielfalt und Widersprüchlichkeit des Lebens, die hinter ihren außergewöhnlichen Arbeiten stecken. Um 13 Uhr und 14 Uhr finden Führungen in der Sonderausstellung Tonangebend. Starke Frauen und ihre Kunst 1918-1945 statt, um 15 Uhr und 16 Uhr zu Highlights des Museums. Das Keramikmuseum ist an beiden Tagen von 11-17 Uhr geöffnet. Für alle Veranstaltungen ist der Eintritt frei. 
0 Euro
Außenansicht des Keramikmuseum Staufen mit Blumen davor
So 14.07.
11:00 Uhr
Aktionstage im Keramikmuseum Staufen // 11:00 Uhr
Keramikmuseum Staufen
Aktionstage

Aktionstage im Keramikmuseum Staufen

Die Mitmachaktion Rakubrennen mit Ute Naue-Müller aus Dresden wird in diesem Jahr im Mittelpunkt des zweitägigen Museumsfestes am Samstag, 13. Juli und Sonntag, 14. Juli stehen, begleitet von Livemusik. Jeweils ab 14 Uhr bietet die Keramikerin mit ihrem Team Erwachsenen und Kindern die Möglichkeit, die Rakutechnik selbst auszuprobieren. Hier können Sie ein Schälchen erwerben, bemalen, glasieren und in nur einer halben Stunde brennen. Nach dem Abräuchern, Abschrecken und Abschrubben kommen die typischen Rakufarben zum Vorschein. An beiden Tagen jeweils 12 Uhr führt die Künstlerin selbst durch ihre Ausstellung Panoptikum im STUDIO, die zum Auftakt der Aktionstage tags zuvor um 19 Uhr eröffnet wurde. Entdecken Sie mit ihr die wunderbaren Geschichten von der fantastischen Vielfalt und Widersprüchlichkeit des Lebens, die hinter ihren außergewöhnlichen Arbeiten stecken. Um 13 Uhr und 14 Uhr finden Führungen in der Sonderausstellung Tonangebend. Starke Frauen und ihre Kunst 1918-1945 statt, um 15 Uhr und 16 Uhr zu Highlights des Museums. Das Keramikmuseum ist an beiden Tagen von 11-17 Uhr geöffnet. Für alle Veranstaltungen ist der Eintritt frei. 
0 Euro
Außenansicht des Keramikmuseum Staufen mit Blumen davor
Sa 03.08.
13:00 Uhr
Tonangebend. Starke Frauen und ihre Kunst 1918-1945 // 13:00 Uhr
Keramikmuseum Staufen
Führung

Tonangebend. Starke Frauen und ihre Kunst 1918-1945

Führung durch die Sonderausstellung „Tonangebend. Starke Frauen und ihre Kunst 1918-1945“ im Keramikmuseum Staufen.
5 Euro | ermäßigt: 2 Euro
Drei Keramikfiguren die jeweils ein Mädchen darstellen.
Fr 30.08.
19:00 Uhr
Gefühl für Porzellan – Cornelia Hofstetter // 19:00 Uhr
Keramikmuseum Staufen
Vernissage

Gefühl für Porzellan – Cornelia Hofstetter

Die Schülerin von Mathies Schwarze mit Abschluss der Schule für Gestaltung in Bern ging noch an die Forest Row School of Ceramics in East Sussex/ England, ehe sie sich 2020 mit handgedrehten Geschirrserien für die Spitzengastronomie in ihrem neuen Beruf selbständig machte. Ihr Porzellan ist dünnwandig und überrascht durch Transluzenz und Leichtigkeit. Seit neuestem arbeitet die Scheibentöpferin (*1977) das Weiche, Verletzliche des Materials heraus. Zu ihrem zarten Seladongrün entwickelte sie ein kräftiges Kupferrot. Zur Vernissage am Freitag, 30. August, um 19 Uhr stellt die Kunsthistorikerin Dr. Brigitte von Savigny aus Freiburg die Porzellankünstlerin vor. Für den musikalischen Beitrag bringt Cornelia Hofstetter ihre Freundin aus Luzern mit, die bekannte Cellistin Elodi Théry.
0 Euro
Tafelgeschirr
Sa 07.09.
13:00 Uhr
Highlights der Sammlung des Keramikmuseums Staufen // 13:00 Uhr
Keramikmuseum Staufen
Führung

Highlights der Sammlung des Keramikmuseums Staufen

5 Euro | ermäßigt: 2 Euro
Außenansicht des Keramikmuseum Staufen mit Blumen davor
Sa 05.10.
13:00 Uhr
Tonangebend. Starke Frauen und ihre Kunst 1918-1945 // 13:00 Uhr
Keramikmuseum Staufen
Führung

Tonangebend. Starke Frauen und ihre Kunst 1918-1945

Führung durch die Sonderausstellung „Tonangebend. Starke Frauen und ihre Kunst 1918-1945“ im Keramikmuseum Staufen.
5 Euro | ermäßigt: 2 Euro
Drei Keramikfiguren die jeweils ein Mädchen darstellen.
Sa 12.10.
14:00 Uhr
Außereuropäische Keramik in Freiburg – Zu Gast bei Sammlerin Christel Gnirss // 14:00 Uhr
Keramikmuseum Staufen
Exkursion

Außereuropäische Keramik in Freiburg – Zu Gast bei Sammlerin Christel Gnirss

Die Glasur ist stellenweise matt, mit rauem Sand verbacken, aber völlig intakt und wunderschön. Es ist kaum zu glauben, dass es sich bei dieser chinesischen Teeschale, die die Sammlerin Christel Gnirss ehrfurchtvoll in Händen hält, um den Unterwasserfund eines im 16. Jahrhundert gesunkenen europäischen Schiffs handelt. Auch erheblich ältere Schalen, Vasen und Dosen aus China und Persien oder auch der Khmer in Thailand konnte die Keramikliebhaberin noch in den letzten Jahren erwerben, immer geleitet von der herausragenden Ästhetik dieser Gefäße. Über 25 Jahre organisierte die gelernte Buchhändlerin einmal im Jahr eine Keramikausstellung in ihrem früheren Gartenhaus in Mundingen. Obwohl sie mittlerweile Wohnfläche und Sammlung reduzieren musste, kann sie uns noch immer außergewöhnliche Keramiken vorstellen und spannende Geschichten dazu erzählen. Im Anschluss werden wir in einem benachbarten Café den gemeinsamen Nachmittag ausklingen lassen. Anmeldung bis spätestens 5. Oktober 2024 bei Dr. Christina Soltani, Tel. 0179 776 5145 oder über christina.soltani@gmx.de Treffpunkt: um 14 Uhr in der Astrid-Lindgren-Straße 13, Freiburg/Vauban
0 Euro
Außenansicht des Keramikmuseum Staufen mit Blumen davor
Fr 18.10.
19:00 Uhr
Design und ReDesign – Stavroula Papadopoulous // 19:00 Uhr
Keramikmuseum Staufen
Vernissage

Design und ReDesign – Stavroula Papadopoulous

Nachhaltigkeit und der respektvolle Umgang mit Ressourcen sind ein besonderes Anliegen der M.Sc. Umweltwissenschaftlerin (*1975), die sich erst 2008 in Deutschland für Keramik zu interessieren begann und 2014-17 an der Fachschule für Keramik/ Fachbereich Gestaltung in Höhr-Grenzhausen studierte. Seit 2022 im eigenen Atelier in Heidelberg, fertigt sie Kleinserien aus pastellfarbenem Porzellan. In Vasen, Schalen und Bechern in Gusstechnik zeigt sich ihre Vorliebe für die reduzierten Formen alltäglicher Industrieprodukte. Am Freitag, 18. Oktober, um 19 Uhr findet die Eröffnung mit einem Künstlergespräch statt. Bärbel Libera aus Freiburg spielt Gitarre.
0 Euro
Keramiken
Laden der Eventliste fehlgeschlagen

Die Eventliste konnte nicht geladen werden. Bitte prüfen Sie ihre Netzwerkverbindung und versuchen Sie es erneut.

Erneut versuchen
Event konnte nicht geladen werden

Das Event konnte nicht geladen werden. Bitte prüfen Sie ihre Netzwerkverbindung und versuchen Sie es erneut.

Erneut versuchen