museum x

Das Museum bewegt sich schon jetzt im analogen und im digitalen Raum. Die neue Kultur der Digitalität bietet eine Vielzahl an neuen Möglichkeiten: Nutzer*innen von Museen vernetzen sich in den sozialen Medien, generieren im Netz ihre eigenen Inhalte und können jederzeit auf relevante Informationen zugreifen. Für den Austausch und die Umsetzung von Ideen braucht es aber nach wie vor physische Räume. Einen solchen Raum schaffen wir mitten in der Stadt Karlsruhe: das museum x.

Wir bieten einen frei zugänglichen Raum für den kreativen Austausch zwischen dem Museum und seinen Nutzer*innen. Sie sind herzlich eingeladen, hier zu forschen, an Ideen zu arbeiten, die digitalen Konzepte des Badischen Landesmuseums auszuprobieren oder einfach beisammen zu sitzen und sich auszutauschen!

  • kostenfreier Zugang und WLAN
  • Einzel- und Gruppenarbeitsplätze
  • Info-Punkt zum Badischen Landesmuseum
  • Veranstaltungen zum Themenfeld Museum und Digitalität
  • Impulse zu aktuellen Fragen
  • Austausch mit Museumsmitarbeiter*innen

Im museum x gehen wir der Frage nach, wie Museen in Zukunft aussehen werden, welche Erwartungen an sie gestellt werden und wie sich die Nutzer*innen selbst einbringen möchten. Um diesen offenen Fragen auf den Grund zu gehen, werden wir den Dialog mit unseren Nutzer*innen fortführen. Fragen wir nun gemeinsam, was es mit dem x auf sich hat!


Aktuelle Termine

Mi, 18.3., 18.30 Uhr, Vortrag von Prof. Dr. Matthias Wölfel (HsKA): Kann Künstliche Intelligenz Kunst?
Verfahren der künstlichen Intelligenz (KI), insbesondere ihre jüngsten Entwicklungen im Bereich des "deep learning", sind gerade dabei, verschiedenste Disziplinen wie das Ingenieurwesen, die Wirtschaft, die Landwirtschaft und selbst die Geisteswissenschaften maßgebend zu verändern. Hierdurch wurde die Debatte beeinflusst, ob Kreativität zutiefst menschlich ist oder ob auch KI künstlerische Fähigkeiten zugeschrieben werden kann. Oder ob KI nur so tut als ob.
Der Vortrag zeigt verschiedenste Möglichkeiten auf, wie KI die menschliche Kreativität und Schaffenskraft bereits heute unterstützen, aber nicht ersetzen, kann. Neben zahlreichen Anwendungsbeispielen geht es im Vortrag aber nicht nur um das Potential von KI in der Kunst, sondern auch um eine kritische Auseinandersetzung der möglichen Gefahren.


Wir freuen uns über Kooperationsprojekte und Veranstaltungen externer Partner im museum x.

museum x

Öffnungszeiten
Di–So, Feiertage 11–17 Uhr
und zu Veranstaltungen

Eintritt frei!

E-Mail schreiben
museum x / Museum beim Markt

Karl-Friedrich-Str. 6, Karlsruhe