Renaissance

Renaissance


Kurzbeschreibung

Wirtschaft, Wissenschaft und Kunst gewinnen zu Beginn der Neuzeit um 1500 ein neues Profil, das in alle Lebensbereiche wirkt. Einzigartige Kunstobjekte und spannende Alltagsgegenstände veranschaulichen diesen Umbruch vom Mittelalter in die moderne Welt.

Epoche

16. – 17. Jahrhundert

Besonderes

Die Ausstellung schlägt inhaltlich den Bogen von der Reformation bis hin zu den Erbfolgekriegen. 


Die Exponate dokumentieren Kunst und Kultur einer gleichermaßen von kultureller Blüte wie kriegsbedingtem Elend bestimmten Epoche am Oberrhein und im deutschen Südwesten. Anhand der Themenbereiche Humanismus, Wissenschaft, Handwerk und Zünfte, höfische Kultur und bürgerliche Lebenswelt sowie Religion und Krieg entwirft die Ausstellung ein vielschichtiges Bild dieser bewegten Zeit. Zu den Höhepunkten der Ausstellung zählen Glasgemälde des Hans Baldung Grien, eine Madonna von Tilman Riemenschneider und kostbare Augsburger Goldschmiedearbeiten.


Bildergalerie